Ausstellung im Rahmen von HandKopfWerk

MARAND JOSEF! Von gefallenen Engeln, heiligen Familien und himmlischen Hirtenkindern

Vom 11. bis 28. April im Salzburger Heimatwerk: MARAND JOSEF! Von gefallenen Engeln, heiligen Familien und himmlischen Hirtenkindern. Ausstellung im historischen Kellergewölbe des Salzburger Heimatwerk.

Das Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus ist mittlerweile für Generationen von Salzburgerinnen und Salzburgern ein alljährlicher Fixtermin. Ein eindrucksvolles, immer wieder neu inszeniertes Erlebnis von Musik, Gesang und szenischem Spiel hinterlässt stets einen unvergesslichen Gesamteindruck.

Dabei spielen neben den Darbietungen der Mitwirkenden auch andere Faktoren eine ganz bedeutende Rolle. Das richtige Licht im ansonsten stockfinsteren Festspielhaus, die unbedingt nötige, aber fast unmerkliche akustische Unterstützung, die geheimen Raffinessen der Bühnentechnik und auch die sich stets wandelnden Kostümbilder. Ausdrucksstark, Handarbeit bis ins kleinste Detail, Kopfarbeit vom Design bis zur historischen Kostümkunde – die Welt von Hellmut Hölzl, dem ehemaligen Gewandmeister der Salzburger Festspiele und seit 35 Jahren Kostümbildner vom Salzburger Adventsingen ist eine eigene, akribisch durchdachte, in der man aus dem Staunen nicht herauskommt.

Jetzt, im Rahmen von HandKopfWerk ist die Chance, ausgewählte Kostüme aus dem reichhaltigen Archiv vom Salzburger Adventsingen, die in der Regel nur mit entsprechendem Abstand zur Bühne gesehen werden, zu bestaunen und im wahrsten Sinn mit Hand und Kopf auch zu begreifen. Eine faszinierende Welt, die mit der einer klassischen Maßschneiderei, wie der vom Heimatwerk, nicht mehr allzu viel gemein hat.

Informations- und Dikussionsabend (für 30 Personen) mit Hellmut Hölzl, Kostümbildner und Hans Köhl, Gesamtleiter vom Salzburger Adventsingen:

Freitag, 13. April 18.30 Uhr
Mittwoch, 25. April 18.30 Uhr

Den Kostümbildner Helmut Hölzl zu erleben, ihm tief in die Karten seines Spiels mit der Bekleidung zu blicken und mit einer Erfahrung reicher vom Abend im Heimatwerk heimzukehren, kann garantiert werden. Der Leiter vom Heimatwerk und zugleich Leiter vom Adventsingen wird ihn dabei begleiten und zugleich verraten, welche Kostümbilder bereits beim Schreiben eines Werkes in seinem Kopf entstehen.

Um Anmeldung wird gebeten:
+43 662 844 110 oder M sbg@heimatwerk.at

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.