Heiliggeisttauben

Segensbringer aus Holz

Zirbenhölzernes

im Schwebezustand

Die Heiliggeisttaube steht im christlichen Glauben für die Entsendung des heiligen Geistes zu Pfingsten. Aus Zirbenholz geschnitzt bringen Sie im Herrgottswinkel oder über dem Esstisch schwebend, Segen ins Haus. Im Volksmund wird die Heiliggeisttaube übrigens auch „Suppenbrunzer“ genannt. Diese Bezeichnung gilt allerdings nur für heute eigentlich nicht mehr gebräuchliche und kleinere Heiliggeisttauben, die von einer Art Glashaube umgeben waren. Wurde aus einem großen Suppentopf in der Mitte des Tisches gelöffelt, stieg der Suppendampf auf, sammelte sich unter der Glashaube und tropfte von dieser wieder in den Topf zurück.

Sie wollen lieben Freunden oder Verwandten ein Geschenk mit tieferer Bedeutung machen? Dann ist die Heiliggeisttaube Ihre ideale Wahl - ein stiller und treuer Begleiter, der Segen spendet.

zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.